Newsletter-Anmeldung

Montag, 3. Oktober 2016

Gekaufte Montagsfrage

Da dachte ich schon, heute gibt es wegen Feiertag keine Montagsfrage, da kam sie dann doch noch. Buchfresserchen will heute wissen:

Bist du eher ein geduldiger Schnäppchen-/Mängelexemplarjäger oder Neu-Käufer?

Ganz ehrlich: Ich kaufe verhältnismäßig wenig Bücher! Überwiegend leihe ich meine Lektüre in der Stadtbücherei aus oder ich finde sie ... z. B. per BookCrossing oder in meinem heißgeliebten offenen Bücherschrank.

Die meisten Bücher, die ich in letzter Zeit gekauft habe, waren eBooks, da stellt sich die Frage nach "Mängelexemplar" nicht.

Ansonsten gilt natürlich: Wenn ich ein neu erschienenes Buch unbedingt jetzt und sofort haben muss, dann kaufe ich es neu und suche nicht lange bei eBay, Amazon Marketplace oder Booklooker herum.

Wenn ich ein Buch kaufen will, das mir nicht so wichtig ist (z. B. zu Recherchezwecken), dann kommen die soeben genannten Websites zum Einsatz.

Wie sieht es bei euch aus? Kauf ihre alle eure Bücher als Neuware im Buchhandel oder online, seid ihr reine Schnäppchenjäger oder eine Mischung aus beidem?