Newsletter-Anmeldung

Mittwoch, 6. September 2017

Beutezug in Greenwich

Letzten Sonntag fuhr ich nach Greenwich, um ein wenig im Park zu entspannen. Was mir vorschwebte, war ein kurzer Spaziergang und dann wollte ich eine Parkbank mit schöner Aussicht finden, auf der ich ein wenig lesen und schreiben könnte.

Natürlich kam alles ganz anders als gewollt: Kurz nach meiner Ankunft in Greenwich fing es an zu nieseln. Nicht so heftig, dass man hätte Zuflucht suchen müssen, aber es wurde viel zu ungemütlich, um im Park zu sitzen.

Also drehte ich stattdessen eine kurze Runde über den Greenwich Market. Dabei fand ich in einer Poster-Galerie folgendes Buch:



Nach kurzem Durchblättern war klar: Das MUSS ich haben. Ich bin zwar nicht gerade eine leidenschaftliche Bäckerin, aber von Rocksongs inspirierte Backrezepte? Die muss man nicht unbedingt nachbacken, da reicht lesen und Fotos anschauen.



Ein Stück weiter in Richtung Greenwich Station besuchte ich dann noch einen Billigbuchladen, in dem drei Taschenbücher für insgesamt 5 Pfund zu haben waren. Dauerte ein Weilchen, bis ich mich für 3 entschieden hatte …

Und als ich eigentlich schon auf dem Weg zur Bushaltestelle war, wo ich den Bus nach Hause erreichen wollte, kam ich an Halcyon Books vorbei … Und die machten Räumungsverkauf, weil sie umziehen: Alle Bücher für 1 Pfund! Da wurde ich dann nochmal 5 Pfund los und bekam langsam Transportschwierigkeiten.

Ich muss allerdings sagen, dass ich es nicht gerade gutheiße, wie bei Halcyon Books mit dem Inventar umgegangen wird:



Ergebnis meines kleinen ungeplanten Einkaufstrips:


Kommentare:

  1. Dass ein Buchladen so mit Büchern umgeht ist wirklich bedenklich. Auch beim Räumungsverkauf.

    AntwortenLöschen
  2. Huhu Denise,
    da bekäm ich aber auch etwas zu viel. Die Bücher einfach so durch die Gegend zu werfen und das gerade für eine Buchhandlung. Ausverkauf hin und her. Das geht in meinen Augen einfach gar nicht.
    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,
    wow, da hattest du ja wirklich einen erfolgreichen Tag. :D
    Das Bake in Black Backbuch hätte mir auch gefallen. Das klingt nicht nur lecker, sondern auch sehr interessant. Vielleicht kommst du ja doch noch zum backen dadurch. ;)
    Liebe Grüße
    Diana von lese-welle.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich werde sicher das ein oder andere Rezept ausprobieren, sobald ich Zeit hatte, mir das Buch ganz genau anzusehen.

      Löschen